Rücken und Gelenke

Rückenleiden gehören inzwischen zu den Volkskrankheiten. Jede 10. Krankmeldung geht auf Rückenschmerzen zurück (TK Gesundheitsreport 2016) und fast jeder hatte in seinem Leben irgendwann schon einmal Rückenscherzen.

Manchmal lässt sich eine klare Ursache für die Beschwerden finden, z.B. Bandscheibenvorfall, Spinalkanalstenose (Verengung des Nervenkanals), Hexenschuss, blockierte Wirbel usw.

Häufig gibt es aber auch keinen spezieller Auslöser, und die Schmerzen treten wechselweise an verschiedenen Stellen auf.

Eine ganzheitliche Rücken- und Gelenktherapie sollte neben der symptomorientierten Behandlung (schnelle Schmerzlinderung) auch mögliche Ursachen, die außerhalb des Bewegungsapparates liegen in Betracht ziehen.

 

In meiner Praxis umfasst die Therapie folgende Aspekte:

  • Analyse der individuellen Haltungs- und Bewegungsmuster
  • Physiotherapeutische und naturheilkundliche Maßnahmen zum Lösen von Blockaden, Entspannung der Muskulatur, Schmerzreduzierung …
  • Erarbeiten eines individuellen Übungsprogramms
  • Regulation des Säure-Basenhaushalts (Säureüberschuss verursacht Schmerzen!)
  • Analyse der Ernährungsgewohnheiten und Darmsanierung
  • Stressauslöser identifizieren (Stress bedeutet Anspannung, und verspannte Muskeln schmerzen!) und falls nötig Erlernen von Entspannungsmethoden oder Stressbewältigungsstrategien
  • Regulation des Hormonhaushalts (hormonelle Dysbalancen können Gelenk- und Rücken/Nackenschmerzen auslösen oder verstärken)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gesundheitspraxis Heike Peters-Schäfer