Therapieverfahren

Naturheilkundliche Therapieverfahren

 

Ausleitung und Entgiftung

Darmsanierung / Symbioselenkung

Pflanzenheilhunde (Phytotherapie)

Homöopathie mit Komplexmitteln

Ohrakupunktur

Schröpfen

Injektionen

 

Craniosacrale Therapie

 

Das craniosacrale System besteht aus dem Schädel (Cranium), der Wirbelsäule und dem Kreuzbein (Sacrum) sowie den Hirn-und Rückenmarkshäuten und deren Flüssigkeit.

Der freie Fluss dieser Flüssigkeit (Liquor) sowie die freie Beweglichkeit der Membranen des zentralen Nervensystems und der Knochen zeigt sich in einem harmonischen Craniosacral-Rhythmus, der wichtige Körperfunktionen unterstützt. 

Eine Craniosacral-Behandlung harmonisiert den Craniosacral-Rhythmus, löst Blockaden im System, verbessert das innere Milieu und fördert so die Selbstheilungskräfte des Körpers und unterstützt dessen Selbstregulation.

Die Craniosacrale Therapie fördert ein verbessertes Körperbewusstsein und das Vertrauen in die Weisheit des Körpers.

Hieraus ergibt sich ein breites Anwendungsspektrum dieser Therapie. Beispiele sind:

  • Probleme des Bewegungsapparates
  • Muskelverspannungen
  • Erschöpfungszustände; Stress
  • Kopfschmerzen, Schmerzen
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsprobleme
  • Allergien
  • Beschwerden innerer Organe

Die Behandlung umfasst ein Vorgespräch sowie die eigentliche Behandlung, bei der Sie in bequemer Kleidung auf der Behandlungsliege liegen. Eine Sitzung dauert ca. 60 bis 75 Minuten inclusive Gespräch

Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlungen

 

Neben der Dorn-Methode, einer sanften Methode Wirbelkörper wieder in ihre korrekte Position zu bringen, kommen in meiner Praxis verschiedene physiotherapeutische Techniken  z.B. aus der Manuellen Therapie oder der Chiropraktik zur Behandlung von Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden zum Einsatz.
Außerdem biete ich Rückenmassagen, Breuss-Massage und Fußreflexzonenmassage an.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gesundheitspraxis Heike Peters-Schäfer